Liebe Weingartnerinnen und Weingartner,

mit der Wahl am 26. Mai legen Sie die künftige Zusammensetzung des Gemeinderates in Weingarten (Baden) fest. 
Die SPD Weingarten (Baden) hat in den vergangenen fünf Jahren durch Ihre Arbeit in Partei und Fraktion immer wieder bewiesen, dass Sie konstruktiv und verantwortungsvoll an der Entwicklung unserer Heimatgemeinde mitwirkt.
Wir setzen uns für  unterschiedlichste Alters- und Berufsgruppen ein. Dabei sind uns die sozialen und verbindenden Aspekte besonders wichtig. Angefangen von der Kinderkrippe über Jugendliche und Familien bis zu den Rentnern – sie alle sollen sich in unserer Gemeinde wohl- und zuhause fühlen.

Wir freuen uns Ihnen auch dieses Mal wieder ein Angebot an ausgezeichneten Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl machen zu können. Sie alle engagieren sich aus unterschiedlichen Gründen – aber Eines teilen alle: Sie möchten unsere Gemeinde und unser Zusammenleben stets zum Besseren entwickeln. Daher bitte ich Sie um Ihre Stimme für die 18 Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Weingarten (Baden)

Es grüßt Sie herzlich

Uwe Presler, 1. Vorsitzender des SPD Ortsvereins Weingarten (Baden)

 

23.04.2019 in Topartikel Ankündigungen

Pizza & Talk mit der SPD Weingarten (Baden)

 

Du interessierst Dich für Politik und bist zwischen 16 und 26 Jahren alt? 
Dann komm vorbei und bring Deine Ideen und Vorschläge mit. Lass uns gemeinsam mit Daniel Born, Abgeordneter im Landtag, diskutieren.
#SPDWeingartenBaden #nurdieSPD #Kommunalwahl2019

24.05.2019 in Wahlen von SPD Karlsruhe-Land

Zeit für den Wechsel im Kreis Karlsruhe. Zeit für einen solidarischen Aufbruch.

 
Am kommenden Sonntag ist es soweit. Sie entscheiden wie sich die Gemeinderäte im Landkreis Karlsruhe, der Kreistag und das Europäische Parlament die kommenden fünf Jahre zusammensetzt. Die Sozialdemokratie Karlsruhe-Land hat klare Werte und starke Ziele. Als einzige Partei haben wir im Landkreis Karlsruhe in den vergangenen Wochen für konkrete Ziele geworben. Wir stehen für eine Politik, die allen Mensch zugute kommt. Wir stehen für mehr bezahlbaren Wohnraum durch die Gründung einer kreiseigenen Wohungsbaugenossenschaft und für ein 365 € Jahresticket für den gesamten KVV. Ökologische und bezahlbare Mobilität für ALLE. Gleichzeitig haben wir großartige Kandidatinnen und Kandidaten in allen Wahlkreisen, die für den Kreistag kandidieren. Bürgermeister, Schüler, Studeten, Angestellte, Arbeiter, Beamte uvm. 

Europa wollen wir weiterentwickeln zu einer sozialeren und demokratischeren Institution. Die Antwort auf den Klimawandel, den internationalen Terrorismus, die globale Wirtschaftsordnung sowie Frieden und Freiheit kann nur Europa heißen.

Gleichwohl wie die Wahl am Sonntag für die Sozialdemokratie ausgeht, sollten wir solidarisch zusammenstehen und das Ergebnis als Ansporn für die Zukunft begreifen. Lasst uns in den kommenden Monaten herausarbeiten, was sozialdemokratische Politik in der Zukunft bedeutet. Lasst uns für unsere Politik Leidenschaft entwickeln und lasst uns an eine starke sozialdemokratische Zukunft glauben.

17.05.2019 in Europa von SPD Regionalzentrum Karlsruhe-Nordschwarzwald

Nicht verpassen - Einschalten!

 

Katarina Barley

am 19. Mai (21:45 Uhr in der ARD) 

am 21. Mai (21:00 Uhr im ZDF)

15.05.2019 in Ankündigungen von SPD Karlsruhe-Land

Abschlussveranstaltung mit SPD-Food-Truck in Bruchsal

 

Zwei Tage vor der Gemeinderats-, Kreistags- und Europawahl lädt die SPD Karlsruhe-Land zur großen Abschlussveranstaltung mit dem SPD-Food-Truck am FR, 24. Mai, ab 16 Uhr nach Bruchsal ein. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Gegen 17 Uhr soll gemeinsam die Europahymne gesungen werden.

15.05.2019 in Ankündigungen von SPD Karlsruhe-Land

SPD-Landeschef Andreas Stoch kommt nach Bretten

 

Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) des SPD-Kreisverbandes Karlsruhe-Land sowie des SPD-Stadtverbandes Bretten besucht der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch am 14. November Bretten, um über Bildung und gebührenfreie Kitas zu referieren, teilte diesen Montag Stochs Büro mit. "Wir machen uns für einen gleichen Zugang zur Bildung für alle - unabhängig vom Geldbeutel der Eltern stark", so der AfB-Kreisvorsitzende Stephan Walter.

14.05.2019 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe-Land

Born und Holzer: „Gute Bildung muss gebührenfrei sein“

 

Kindertagesstätten sind heute viel mehr als die reine Betreuung von Kleinkindern. Kitas sind Bildungseinrichtungen für die Kleinsten und müssen als solche gestaltet und wahrgenommen werden. „Bildung muss gebührenfrei sei. Von der Kita, über die Schule und hin zu Ausbildung und Studium“, sind sich der SPD-Landtagsabgeordnete und Sprecher für frühkindliche Bildung, Daniel Born, und der Kreisvorsitzende der SPD Karlsruhe-Land, Christian Holzer, einig.

„Die Kita-Gebühren können pro Monat und Kind mehrere Hundert Euro betragen. Das ist eine enorme finanzielle Belastung für junge Familien, viele müssen sich deshalb gegen den Kita-Besuch ihrer Kinder entscheiden. Die SPD kämpft für die Abschaffung der Gebühren, damit jedes Kind unabhängig vom Geldbeutel der Eltern den Zugang zur frühkindlichen Bildung erhält“, so SPD-Kreisvorsitzender Christian Holzer. Daniel Born ergänzt: „Die Kita-Gebührenfreiheit wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern. Es kann nicht sein, dass sich in Baden-Württemberg Eltern wegen der hohen Betreuungskosten gegen die Berufstätigkeit entscheiden müssen. Das werden wir ändern.“

Damit sich Eltern niemals zwischen einem guten und einem günstigen Angebot entscheiden müssen, steht die SPD neben der Gebührenfreiheit auch für die Qualitätsentwicklung und den Ausbau der Betreuungskapazitäten. Born dazu: „Diese drei Handlungsfelder müssen Hand in Hand gehen anstatt gegeneinander ausgespielt zu werden, wie es die grün-schwarze Landesregierung versucht.“

Christian Holzer berichtet aus dem Kommunalwahlkampf: „Viele Eltern und Großeltern sprechen uns auf das Thema Gebührenfreiheit an. Wir bekommen durchweg positive Rückmeldungen und gehen mit viel Rückenwind in die Entscheidung über das von uns initiierte Volksbegehren.“

Die SPD Baden-Württemberg hatte zu Beginn des Jahres 10.000 Unterschriften für ein Volksbegehren „gebührenfreie Kitas“ gesammelt. Die Landesregierung hatte das Volksbegehren aus rechtlichen Gründen abgelehnt, der SPD-Landesverband hat gegen diese Entscheidung Klage beim Landesverfassungsgerichtshof eingereicht. Das Verfahren wird wahrscheinlich noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

14.05.2019 in Regionalzentrum von SPD Regionalzentrum Karlsruhe-Nordschwarzwald

...

 

Wir bei Facebook