SPD Weingarten für Einführung einer Familienkarte im Freibad

Veröffentlicht am 25.04.2018 in Ortsverein

Die SPD Weingarten (Baden) hat die Einführung einer Familienkarte für die bevorstehende Freibad Saison beantragt. Dazu hat die SPD Gemeinderatsfraktion einen entsprechenden Antrag im Rathaus abgegeben.

"Wir wollen die Attraktivität des Freibads weiter steigern. Gerade bei Familien mit kleinen Kindern ist das Bad besonders beliebt, da kurze Wege und die Übersichtlichkeit große Frei- und Erlebnisräume schaffen", so der 1. Vorsitzende der SPD Weingarten Uwe Presler. Der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Wolfgang Wehowsky ergänzt: "In Graben-Neudorf beispielsweise sind Familienkarten zu günstigen Preisen zu erstehen - das wollen wir auch in Weingarten! Auch Alleinerziehende sollen dabei berücksichtigt werden ". Im vergangenen Jahr wurde das Freibad von in der Spitze mehr als 600 Personen täglich genutzt. Die SPD Weingarten erhofft sich durch die Einführung von Familienkarten, dass das Freibad noch mehr Zuspruch erfährt und noch mehr Familien das Angebot nutzen werden. Weingarten präsentiert sich als familienfreundliche Gemeinde - das soll nach dem Willen der SPD nun auch im Freibad umgesetzt werden.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden Leni Breymaier

Wir bei Facebook

 

 

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.10.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr Klausurtagung der SPD Weingarten (Baden)

20.11.2018, 20:00 Uhr Sitzung der SPD Weingarten (Baden)

01.12.2018, 09:30 Uhr - 12:00 Uhr Nikolausstand der SPD Weingarten (Baden)

Alle Termine

Counter

Besucher:566497
Heute:8
Online:2